Tecnoidea Impianti

metcam ag vertritt die Maschinen und Anlagen zur Wasseraufbereitung der Tecnoidea Impianti aus Monza (I) in Deutschland, Österreich Lichtenstein und der Schweiz.

TECNOIDEA ist ein Kürzel und steht für Tecnologia Impianti di Depurazione Acqua. Seit ihrer Gründung im Jahr 1981 ist die Firma in der Planung und Herstellung von Aufbereitungsanlagen für aus Industrieprozessen stammendes Wasser und Schlamm spezialisiert und gehört in ihrer Branche in puncto globaler Qualität und angewandter Technologien weltweit zu den führenden Unternehmen.

Jahrelange Erfahrung, große Kreativität sowie Kompetenz eines dynamischen Teams haben aus Tecnoidea Impianti einen Bezugspunkt in den folgenden Bereichen gemacht: Förderung und Bergbau (Spülen des Inertmaterials und Reinigung der Mineralien), Stein- und Agglomeratbearbeitung, Erdbohrarbeiten (Tunnel- und Schachtbau), Keramik-, Fliesen-, Glas- und Ziegelindustrie, Sanierungen, zementhaltiges Wasser, Abwasser und industrielles Abwasser im Allgemeinen.
Dank des konstanten Engagements bei der Suche nach innovativen Lösungen konnte Tecnoidea Impianti weltweit mehr als 3000 Anlagen aufstellen, die in der Lage sind, pro Tag über zweimillionensechshunderttausend Kubikmeter Wasser zurückzugewinnen und den aus den diversen Bearbeitungsphasen stammenden Schlamm aufzubereiten und zu entsorgen; auf diese Weise spielt die Firma im Umweltschutz eine fundamentale Rolle.

Die Geschäftstätigkeiten von Tecnoidea Impianti basieren auf den folgenden Schlüsselelementen:

  • Know-how und Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Geschäftstätigkeit;
  • Hohe Flexibilität, mit Hilfe derer spezifische Produkte für die einzelnen Kundenbedürfnisse geboten werden können;
  • Ein kompetenter und informierter Einkauf, der alle technischen Aspekte der Produktion kennt;
  • Ein technisches Büro, das mit der Planung aller Maschinen und Anlagen beschäftigt, das in der Lage ist, Rundum-Assistenz bei allen Anlagenkomponenten zu bieten;
  • Ein Forschungs- & Entwicklungslabor, das zur Verbesserung bereits existierender Verfahren ständig um die Einstellung neuer Prozesse und technischer Lösungen bemüht ist;
  • Eine Maschinenwerkstatt, in der alle Hauptkomponenten der Anlage unter Berücksichtigung aller von den geltenden Richtlinien vorgegebenen Anforderungen hergestellt werden;
  • Ein Ersatzteillager, das in der Lage ist, zügig den Bedürfnissen des Marktes gerecht zu werden.
 

Tecnoidea Impianti srl hat seinen Sitz in der Lombardei und zwei Werke, Monza und Segrate, mit einer Betriebsfläche von mehr als 6000 qm. Hier finden all die diversen Produktions-, Zusammenbau- und Abnahmephasen der Anlagenkomponenten statt: von der Planung bis zur Installation der Anlagen, von der technischen Beratung vor Ort bis hin zur Fernkontrolle der Performance.

www.tecnoidea.it